Nun kommt der kreative Teil – die Bepflanzung!
Ein ganz dickes DANKE an die privaten Gärtner*innen, die uns großzügig Kräuter aus ihren Gärten ausgruben und Gemüsepflanzen aus ihren Ansaaten vorbeibrachten!

Wo pflanzen wir was hin? Eine schwierige Frage… am Ende legten wir einfach los und setzten die Pflanzen ein!

Was für ein buntes Potpourri verschiedenster Gemüsesorten und Kräuter!

Aubergine, Wildtomaten, Karotten, Rucola, Paprika, verschiedene Minzen, Oreganum, Borretsch… eigentlich viel zu viele Pflanzen für diese kleinen Hochbeete! Während wir die duftenden Kräuter und all die Gemüsesorten in die Erde setzten, bekamen wir richtig Appetit.
Und uns war total klar: Das kann nur der Anfang von Essbarer Stadt in St. Johannis sein!

Ach, kommt einfach vorbei und schaut es euch selbst an!

Du bist / Ihr seid herzlich eingeladen!

Genießen
entspannen
ein bißchen mitkümmern
ernten
nachsäen
nachpflanzen
sich treffen
quatschen
Rezepte austauschen
Ideen austauschen
neue Essbare Stadt-Projekte entwickeln…

Hast du Lust, mitzumachen und dich unserer AG Grünes Johannis  anzuschließen? Dann meld dich! Wir freuen uns auf dich!

 

Mit dieser Maßnahme unterstützen wir die Umsetzung folgender nachhaltiger Entwicklungsziele: