Nach einigen Tagen Planung und Organsiation zusammen mit Vischers Kulturladen ging´s endlich los! Wir konnten mit dem Bau unserer zwei Vischers Hochbeete starten.

Als erstes mussten dreizehn Paletten abgeholt und transportiert werden. Sieben Paletten luden wir ins Auto, sechs Paletten auf´s Lastenrad. Na, wenn das nicht mal Lastenradfrauenpower ist! „Pfff, das hätten wir auch komplett mit dem Lastenrad transportieren können…“ Wobei… es war doch eine ganz schöne Strecke, das Workout ist für heute auf jeden Fall schon mal abgehakt.

 

Der nächste Schritt: Zerlegen der Paletten. Paletten zerlegt werden. Was für ein Lärm! Die Nachbarn werden sich bedanken… Und was für eine Arbeit! Sie war anstrengender und aufwendiger als erwartet… Der dafür angesetzte Nachmittag reichte nicht, der Vormittag des nächsten Tages ging auch noch dafür drauf.

Tag 2: Die drei Hochbeetbaumeister zogen ihre Arbeitshandschuhe an und legten los… natürlich unter der Wahrung des derzeit gebotenen physical dinstancing.

Sieht super aus, oder?

„Wir haben sogar extra ein Herz eingebaut!“

 

Na, wenn da keine Liebe drin steckt!

 

Fortsetzung „Vischers Hochbeete“ folgt…

Hast du Lust, mitzumachen und dich unserer AG Grünes Johannis  anzuschließen? Dann meld dich! Wir freuen uns auf dich!

 

Mit dieser Maßnahme unterstützen wir die Umsetzung folgender nachhaltiger Entwicklungsziele: