Grossartige Neuigkeiten! Wir können bei Vischers Kulturladen zwei Hochbeete aufstellen! YEAH! Das ist der Startschuß für Essbares Johannis!

Wann wir loslegen können, steht noch nicht ganz fest. Aber wir stehen in den Startlöchern (natürlich alles unter Berücksichtigung der aktuell gebotenen Schutzmaßnahmen) und die Planungen sind im vollen Gange!

Wo bekommen wir Paletten für den Bau her? Wer baut mit?
Wir brauchen Folie / Bambusmatte zum Auskleiden, Hackschnitzel und Erde.
Was pflanzen wir, wo bekommen wir die Pflanzen her? Spenden von privaten Gärtnern? Wer hat Lust zu pflanzen?
Ach ja, und das Gießen – wie organisieren wir das? Wer kann da unterstützen?

Fragen über Fragen! Am leichtesten plant es sich in einem Pad – daher haben wir auf der Kommunikationsplattform wechange eine to Do-Liste angelegt.

Zwar sind das jetzt erstmal „nur“ zwei kleine Hochbeete (geplant sind zweimal 1,20 m x 0,80 m), aber bei Vischers Kulturladen haben sie  einen prominenten Platz, wo – normalerweise – viele Menschen vorbeikommen, die wir erreichen und hoffentlich begeistern können. Daher wollen wir auch ein professionelles Info-Schild aufstellen, um auf die große Idee hinter dem Hochbeet – Essbare Stadt, Ernährungssouveränität, regionale Ernährung – und natürlich auch auf das SDGs go local-Projekt aufmerksam zu machen.
Vischers Hochbeete – unser Mobilisierungs- und Werbebeet!

Bei der Planung arbeiten Vischers Kulturladen, die AG Essbare Stadt Nürnberg des Ernährungsrats und wir eng zusammen. Wer möchte noch dabei sein und hat Lust, mitzumachen und bestimmte Aufgaben zu übernehmen?
Ganz wichtig zum Beispiel: Das Gemüse braucht verlässliche Gießkannenträger*innen, auf je mehr Schultern es sich aufteilt, umso besser. Einfach melden bei sabine@bluepingu.de.

Um den SDG-Johannis-Email-Verteiler zu entlasten, finden die weiteren Absprachen zu Vischers Hochbeeten über den Email-Verteiler gruenesjohannis@bluepingu.de statt. Bei Interesse bitte bei Frank@bluepingu.de melden, er schiebt eure Email-Adresse dann in den Verteiler.

Mit dieser Maßnahme unterstützen wir die Umsetzung folgender nachhaltiger Entwicklungsziele: